Andere

Resistente Pflanzen: Die Königinnen des Hauses

Resistente Pflanzen: Die Königinnen des Hauses

DRE! Werbung - Lesen Sie weiter unter 1 Schefflera

Diese Zimmerpflanze stammt ursprünglich aus den Tropen, entwickelt sich aber auch an weniger warmen Orten wunderbar.

MERKMALE Es ist eine sehr geschmeidige Sorte, die es ermöglicht, die gewünschte Silhouette durch Beschneiden von Blättern und sogar ganzen Zweigen zu erhalten, als wäre es ein Bonsai.

Bewässerung Die Schefflera sammelt in der Regel viel Staub zwischen ihren Blättern, daher ist sie für eine kühle Dusche sehr dankbar, als wäre es ein feiner Frühlingsregen. Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen, ohne das Land zu überfluten.

LAGE Es sollte an einem warmen Ort aufgestellt werden und mit natürlichem Licht hat es keine Probleme mit direkter Sonneneinstrahlung.

2 Aralia

Diese Sorte eignet sich perfekt für kleine dunkle Häuser oder für die dunkelsten Bereiche des Hauses, da sie ohne viel natürliches Licht gut leben kann.

MERKMALE Die Polyscias oder aralias sind dekorative und widerstandsfähige Pflanzen dank ihrer dickstämmigen Zweige. Die Blätter können rund oder herzförmig sein und oft eine unregelmäßige Wellenkante aufweisen. Mit der nötigen Sorgfalt und Erweiterung kann der Topf von Zeit zu Zeit bis zu eineinhalb Meter hoch werden.

Bewässerung Es ist eine etwas anspruchsvolle Sorte, die nicht viel Wasser benötigt. Tatsächlich muss die Erde leicht trocken sein.

LAGE Aralien wachsen wunderschön an Orten mit wenig natürlichem Licht

3 Dracaena

Eine fröhliche und energiegeladene Sorte, die auch als "Drachenbaum" für ihre auffällige Präsenz bekannt ist.

MERKMALE Es kommt aus dem Griechischen drakaina, Das bedeutet Drachenweibchen, aufgrund der leuchtend roten Farbe des Harzes, das bestimmte Sorten produzieren.

Bewässerung Es erfordert eine regelmäßige Wasserversorgung ohne Überschreitung, da es nicht bei den feuchten Wurzeln verbleiben soll. Es wird auch dringend empfohlen, es gelegentlich mit etwas frischem Wasser einzusprühen.

LAGE Die Intensität der neuen Farben und Designs auf ihren Blättern hängt von der richtigen Menge an Sonnenlicht ab, die sie erhalten. Daher ist es besser, sowohl dunkle Bereiche als auch direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

4 Campanula

Diese Pflanze ist auch unter dem Namen Rapunzel bekannt, da die grünen Stängel der Campanula wie ihre lange Mähne schnell wachsen und auf jeder Oberfläche klettern.

MERKMALE Es ist in Norditalien beheimatet und die Erklärung seines Namens findet sich in seinen Blüten mit dieser merkwürdigen Glockenform.

Bewässerung Halten Sie den Boden einfach etwas feucht und bewässern Sie ihn nach Bedarf. Achten Sie jedoch darauf, ihn nicht zu überfluten.

LAGE Sie brauchen natürliches Licht, denn wenn Sie etwas Morgensonne bekommen, passt das sehr gut zu Ihnen. Blütenpflanzen sollten auch bei hohen Außentemperaturen in Fensternähe stehen.

5 Areca

Der Areca wirkt luftverbessernd, beseitigt giftige Umwelteinflüsse und spendet Feuchtigkeit durch Verdunstung des Wassers. Die Atmosphäre im Haus wird reiner und frischer.

MERKMALE Für ein korrektes Wachstum ist es ratsam, die trockenen Blätter zu entfernen, da dies das Keimen neuer Blätter erleichtert. Es ist auch eine Pflanze, die normalerweise viel Wurzelvolumen hat, so dass sie beim Wachsen in größere Töpfe überführt werden muss.

Bewässerung Sie müssen regelmäßig warmes Wasser gießen und es in den Sommermonaten häufig aufsprühen.

LAGE Es sollte sich in der Nähe von natürlichem Licht befinden, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung.

6 Croton

Die Codiaeum, Wie diese Pflanze eigentlich genannt wird, zeigt sie hell gefärbte Blätter, die sowohl in der Farbe als auch in der Form oder Größe, die sie erreichen, sehr unterschiedlich sein können.

MERKMALE Der Croton stammt aus Asien, wo er wild wächst und zu einem mehrere Meter hohen Strauch wird. Die Vielfalt der Farben und Formen der Blätter beruht auf der Leichtigkeit, mit der sie sich mit anderen Pflanzen kreuzen müssen.

Bewässerung Sie braucht im Sommer und Frühling feuchte Böden, ohne jedoch überflutet zu werden, und in der Vegetationsperiode Substrat.

LAGE Das Licht ist grundlegend, ohne es würden die Blätter ihre Farbe verlieren.

7 Kalanchoe

Nur wenige Pflanzen sind dankbarer als diese Sorte, die mit wenig Sorgfalt immer prächtig aussieht.

MERKMALE Beständig, mit fettigen Blättern und winzigen Blüten in leuchtenden Farben, strahlt es viel Energie und Optimismus aus. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass es Menschen hilft, sich besser zu fühlen.

Bewässerung In den heißesten Monaten reicht es mit etwas Wasser einmal pro Woche und im Winter alle zwei. Es ist auch ratsam, dem Wasser alle 20 Tage etwas Pflanzendünger zuzusetzen.

LAGE Die Kalanchoe bevorzugt einen Lichtpunkt, ist aber in Bezug auf die Temperatur nicht anspruchsvoll. Es wächst gut sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses.

8 Sukkulenten

Wenn etwas die Familie der Sukkulenten definiert, ist ihr bedingungsloser Widerstand, ihre Ausdauer bei mangelnder Pflege und leichte Genesung.

MERKMALE Der Name stammt von dem griechischen Sukkus, der Wasser bedeutet. Wenn Sukkulenten auffallen, dann wegen seiner hohen Fähigkeit, Wasser in den Stielen, Blättern und Wurzeln aufzunehmen und zu speichern, die es ihnen ermöglichen, lange Dürreperioden zu überstehen.

Bewässerung Während der Lethargie von November bis März brauchen Sie fast kein Wasser. Dann reicht es aus, mit einem Sprühgerät zu sprühen und die Wassermenge im Sommer allmählich zu vergrößern.

LAGE Es muss an Orten mit viel Licht sein; Sie halten jeder Temperatur stand.

9 Palmen

Palmen, wahre Juwelen des Pflanzenreichs, sind wegen ihrer auffälligen Exotik für die Dekoration von Gärten auf der ganzen Welt sehr begehrt.

MERKMALE Sie sind holzig aus der Familie der Arecaceae und bilden eine Gruppe, die an ihrem Aussehen leicht zu erkennen ist. Derzeit gibt es schätzungsweise 2.600 Sorten.

Bewässerung Sie brauchen regelmäßiges Gießen, vorzugsweise warmes Wasser, und konstante Feuchtigkeit im Boden, ohne ihn zu überfluten, da die Wurzeln verrotten können. Es ist am besten zu vermeiden, dass Wasser auf der Platte bleibt.

LAGE Die ideale Situation für Palmen ist, reichlich natürliches Licht und eine warme Umgebung ohne plötzliche Temperaturänderungen zu haben.

10 Bromelie

Die ursprünglich aus den Anden und dem Uruguay stammende Bromelie wächst auf Bäumen und nimmt durch ihre kleinen Wurzeln und Blätter Feuchtigkeit und Nahrung auf.

MERKMALE Am auffälligsten sind die großen Blüten, die wie eine Flamme im Herzen der Pflanze wachsen. Diese Blüte tritt nur alle zwei oder drei Jahre auf, dann findet der Tod der zentralen Rosette statt und hinterlässt Knospen, die neue Pflanzen hervorbringen.

Bewässerung Es sollte regelmäßig sein, etwas Wasser auf den Teller geben und die Blätter gelegentlich mit einem Spray einsprühen, besonders an den heißesten Tagen.

LAGE Sie brauchen natürliches Licht, aber keine direkte Sonne.